Pressekontakt:

Olaf Kresse
Pressesprecher des Lions Clubs August Hermann Francke
c/o HOSS PR Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Blücherstraße 26
06120 Halle (Saale)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erlöse des Benefizlaufs für soziale Projekte eingesetzt

Am Freitag dem 29.11. fand im Krug zum Grünen Kranze die Spendenübergabe der Erlöse aus dem Lions Benefizlauf 2019 statt.

Lions-Club schickte Himmelsscheibe ins weltweite Netz

Spendenaktion auch 2019 mit großer Resonanz

Highlight zum Lichterfest. So beschrieb MDR-Jump die diesjährige Lichterskulptur-Aktion des Lions-Clubs „August Hermann Francke“ zum Abschluss des Lichterfestes auf dem Marktplatz der Saalestadt. Und die Mitteldeutsche Zeitung titelte: „Sogar die Gesichter leuchteten“. Aus über 14.000 Teelichtern entstand am 3. November 2019 die Himmelschreibe von Nebra.

Balu und Sam helfen Kindern

Große Freude löste Antje Bauer beim Besuch in der Kita „Froschkönig“ mit einer Spende des Lions Clubs August Hermann Francke aus. Standortbedingt werden hier viele sozial benachteiligte Kinder betreut.

Verwendet wird die Lions-Spende für die Therapiehunde Balu und Sam. Beide helfen den Kindern dabei, Aufmerksamkeit zu trainieren, Lernbereitschaft zu steigern, Sprachfähigkeit zu fördern und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

Helen-Keller-Festival unterstützt

Aufmerksamkeit und Dank erfuhr Lions-Freund Volker Albrecht beim Besuch des „integrativen Festivals“ an der Schule des Lebens "Helen Keller". Das Bühnenprogramm vereinte Schüler unterschiedlicher Schulen und bot ein Potpourri an Musik-, Tanz- und Theaterstücken bis hin zum Chorgesang und fand viel Beifall.

Der Lions Club August Hermann Francke unterstützte die Arbeit der Schule mit einer Spende zur Förderung benachteiligter Kinder

Eine Himmelsscheibe aus tausenden Lichtern

Lichterfest 2019: Lions sammeln für guten Zweck

Auch in diesem Jahr setzt der Lions Club „August Hermann Francke“ gemeinsam mit seinem Hilfswerk die Tradition fort, zum Finale des Lichterfestes am 3. November eine Skulptur aus Teelichtern auf dem halleschen Marktplatz für den guten Zweck zu installieren. 2019 wird die Himmelsscheibe von Nebra nachempfunden. „In diesem Jahr jährt sich ihr Auffinden zum 20. Mal“, sagt Lions Club Präsidentin Christin Müller-Wenzel und fügt hinzu: „Die Himmelschreibe ist einer der bedeutendsten archäologischen Funde des vergangenen Jahrhunderts. Sie zeigt die weltweit älteste konkrete Darstellung astronomischer Phänomene und gibt uns einen Einblick in das Wissen unserer Vorfahren über den Weltenlauf und seine Deutung vor 3.600 Jahren.“