Start
Startseite PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des
Lions Clubs August Hermann Francke.

 

Unter dem internationalen Motto der Lions „We serve – Wir helfen" wurde der Lions Club August Hermann Francke am 30. Mai 2011 gegründet. Informieren Sie sich hier über uns und unsere gemeinnützigen Aktivitäten.

 

 

Aktuelles

 

Bildung für alle kreativ vermitteln


Sieger im Wettbewerb „Mit Bildung gewinnen“ geehrt

mit bildung gewinnen 2018

Die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Mit Bildung Gewinnen“ ihre Schecks am Donnerstag aus den Hän-den von Lions-Präsidentin Dr. Petra Sachse (1. v. r.) und Jurychefin Christin Müller-Wenzel (4. V. r.) entgegen.

 

Halle, 29.06.2018. Wer sich in der Saalestadt für gute Bildung als Türöffner zum Leben engagiert, konnte sich im Frühjahr 2018 an der zweiten Auflage des Wettbewerbs „Mit Bildung gewinnen“ beteiligen. Jetzt stehen die Gewinner der Initiative des Lions-Clubs „August Herrmann Francke“ und seines Hilfswerks fest und wurden gestern im Rahmen des Sommerempfangs im Steintor-Varieté geehrt. Preisträger 2018 sind: die Stadtbibliothek und ihre Jugendmediathek, das Georg-Cantor- und das Südstadtgymnasium sowie die Willi-Sitte-Galerie Merseburg.

 

 


 


Mit Sport das Leben gestalten


Die TSG Halle-Neustadt 1969 e.V. / Abteilung: Ringen unterstützt Kinder und Jugendliche im Projekt „Bildung und Erziehung zum Sport und durch den Sport“ nach besten Kräften. Dauerhaftes Interesse an körperlicher Ertüchtigung soll dabei als Grundlage einer gesundheitsorientierten Lebensweise dienen.
Diesen Ansatz förderte das Hilfswerk des Lions Clubs „August Hermann Francke“ e.V. 2017 im Rahmen des Wettbewerbs „Mit Bildung gewinnen“. Im Schuljahr 2017/18 nahmen insgesamt ca. 1.000 Kinder an den dazugehörigen Programmen teil.

 

ringen_raufen_1ringen_raufen_2ringen_raufen_3

 


 


Partnerschaft stärkt Teilhabeprojekte

 

Lions-Club „August Hermann Francke" und Bürgerstiftung kooperieren

kooperation buergerstiftung

Dr. Petra Sachse und Ingrid Häussler, Vorsitzende der Bürgerstiftung Halle (hinten von links nach rechts) wurden heute kurzzeitig Teil des Ensembles von 60 Drittklässlern der Grundschule in der Kastanienallee im „Zirkus Klatschmohn".

 

Halle, 17.04.2018. Eine auf drei Jahre angelegte Partnerschaft haben am 17. April 2018 der Lions-Club „August Hermann Francke" und sein Hilfswerke gemeinsam mit der Bürgerstiftung Halle gestartet. Die Lions-Präsidentin Dr. Petra Sachse erklärt die Idee so: „Die Bürgerstiftung war Preisträger unseres 2017 erstmals ausgelobten Wettbewerbs ‚Mit Bildung gewinnen' und ist eine der anerkanntesten Initiativen in Halle, wenn es um Bildungsarbeit und Teilhabe geht. Besonders beeindruckend sind dabei Projekte, die sozial benachteiligten Kindern auf unterschiedliche Weise Türen zum Leben öffnen. Die Bürgerstiftung „lebt" allerdings selbst von Spenden und Projektförderungen, was manchmal auch bewährte Projekte immer wieder infrage stellt. Hier wollen wir mit einer Summe von 5.000 Euro jährlich helfen, gezielt Bildungsprojekte zu fördern, die bewährt, innovativ oder neu sind, deren Finanzierung aber auf der Kippe steht."

 

Weiterlesen...

 


 


Bürgerwettbewerb fördert Bildungsprojekte

 

Initiative will Chancen verbessern

Halle, 05.04.2018. Heute startet das Hilfswerk des Lions-Clubs "Au-gust Hermann Francke" nach dem großen Erfolg 2017 die zweite Run-de des Bürgerwettbewerbs "Mit Bildung gewinnen". Damit sollen Pro-jekte von Schulen, Initiativen, Institutionen, Vereinen oder Privatper-sonen mit bis zu 1.000 Euro pro Projekt gefördert werden, sofern sie Türen zum Leben öffnen, Benachteiligungen ausgleichen, Kreativität und Ideen fördern oder Teilhabe ermöglichen. Anträge können bis zum 20.05.2018 eingereicht werden.

Die Preisträger werden im Juni 2018 geehrt. Mehr Informationen erhalten Interessenten ebenso wie das einfach zu handhabende Projekt-formular auf der Internetseite: http://www.lions-francke.de/

Weiterlesen...

 


 

 

Robotik-Labor macht Grundschulunterricht spannender

 

Lions Club unterstützt Zukunftsinitiative in der Saline

robotik bluetenbestaeuben

Bienchen flieg: Der eigens gebaute Roboter und dessen Programmierung verdeutlicht, was es mit der Blütenbestäubung auf sich hat.

 

Halle, 27.03.2018. In den letzten Jahren hat sich das SalineTechnikum im Technische Halloren- und Salinemuseum in Halle, nicht zuletzt dank des Er-folgs der Saline-Sommerakademie, zu einem wichtigen außerschulischen Techniklernort im Süden Sachsen-Anhalts entwickelt. Die Ausstrahlung weiter mit praktischen Angeboten über das ganze Jahr zu erhöhen, ist ein be-sonderes Anliegen der Initiatoren Professor Elke Hartmann und Steffen Kohlert. In einem der neuesten Vorhaben wollen sie Lehrkräfte der Fächer Gestalten und Sachunterricht an halleschen Grundschulen dabei unterstützen, ihre Schüler frühzeitig an digitale Medien und Technik heranzuführen. Das Projekt „Digitalisierung in der Grundschule – Robotik-Labor für Grundschulen“ setzt dabei auf das sogenannte Lernsystem „WeDo 2.0“ von Lego mindstorms education als effektives Unterrichtsmedium, mit dem die Kinder der Klassenstufe vier spielerisch das Programmieren, Konstruieren und Gestalten erlernen sollen. Diese Idee gehört zu den Gewinnern des Lions-Wettberwerbs „Mit Bildung gewinnen“. Mit dem Preisgeld sichert der Verein ein Jahr lang fachkundige Anleitung im Projekt.

 

 




Mehr Spaß in der Schule

 

Förderung ermöglichte Ausbau von Angeboten

Halle, 23.03.2018. Zu den Preisträgern der ersten Auflage des Lions Club-Wettbewerb „Mit Bildung gewinnen" 2017 gehörten auch drei Projekte des Gymnasiums Südstadt Halle. Mit „Bienen in der Schule", „Klingende Schule" und „Südstadtfüchse" lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 selbstorganisiert, eigenverantwortlich und themenorientiert. Dank der Förderung konnten die Projekte ausgebaut und als fester Bestandteil der Schullandschaft weiter etabliert werden. Eindrücke aus den Projekten „Bienen in der Schule" und „Klingende Schule" vermitteln die nachfolgenden Fotos.

 

schule bienen

 

suedstadtfuechse

 


 

 

Lichterkampagne geht in zweite Runde


Lions sammeln weiter für den guten Zweck


Halle, 09.11.2017. Nachdem das Entzünden der diesjährigen Lichtskulptur des Lions-Clubs „August Hermann Francke" im Rahmen des Lichterfestes 2017 am vergangenen Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, nutzt das Clubhilfswerk die Gelegenheit, noch bis Anfang Januar 2018 für den guten Zweck und weitere Lichter zu sammeln. Dann wird im Rahmen des Wintermarktes ein neuer Versuch unternommen, Halles fünf Türme aus 15.000 Teelichtern erstrahlen zu lassen. Bis zum Wochenende konnte Hilfswerks-Präsident Berthold Müller-Urlaub bereits Spendenzusagen von fast 14.000 Euro verzeichnen und hofft nunmehr auf weitere Unterstützer. Das Spendenkonto lautet DE91 8607 0024 0514 4100 00 bei der Deutschen Bank.

Auch nach Abschluss der aktuellen Kampagne wird der Club in Tradition seines Namensgebers wieder Bildungsprojekte in Halle und der Region fördern.

 

 


 

 

 

Lions ziehen erfolgreiche Jubiläumsbilanz


Lichterskulptur für den guten Zweck am 5. November


Die Akquisition und Ausschüttung von 75.000 Euro für Projektförderungen in Halle (Saale) und dem Umland ist Bilanz nach fünf Jahren erfolgreichen Arbeitens des Lions-Clubs "August Hermann Francke" und seines Hilfswerks. Bekanntgeworden ist der Club mit seinen Lichterskulpturen aus 15.000 Teelichtern im Rahmen des jährlich stattfindenden Lichterfestes der City-Gemeinschaft Halle Anfang November. Die Aktion findet in diesem Jahr am 5. November statt. Jedes Teelicht steht dabei für eine Spende von einem Euro. In diesem Jahr bildet die Skulptur Halles fünf Türme ab. Der Lions-Club hofft wieder auf eine große Spendenfreudigkeit. „Hier", erklärt Präsidentin Dr. Petra Sachse, „legen wir jeweils den Grundstein für die Förderung von Projekten im Folgejahr. Besonders am Herzen liegen uns dabei Bildungsprojekte in der Tradition unseres Namensgebers. Alle Informationen zur Kampagne haben wir auf unserer Internetseite www.lions-francke.de zusammengestellt."

Wie vielfältig das Engagement der circa dreißig Mitglieder des Clubs aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Gesellschaft ist, zeigt ein Blick auf die Liste geförderter Träger und Projekt in den vergangenen fünf Jahren.

Jugendprojekte der Oper oder des Familienkompetenzzentrums der Franckeschen Stiftungen, Vorhaben des Vereins „Wir helfen" oder der Bürgerstiftung Halle finden sich hier ebenso, wie Projekte vieler kleiner Vereine der Saalestadt: Jugend kocht gGmbH, Eiskunstlaufverein Halle e.V. oder TSG Halle-Neustadt 1969 e.V., Peißnitzhaus e.V. und Förderverein des Stadtmuseums Halle bei der Ausbildung von Carilloneuren, um nur einige zu nennen. Besonders im Fokus stehen darüber hinaus auch Vorhaben in Kindertagesstätten und Schulen. Eine komplette Übersicht zu geförderten Projekten findet sich im Internet unter www.lions-francke.de.

 

 


 

 

 

Lions unterstützen Bildungsprojekte in Halle


Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

mit bildung gewinnen

Acht Initiativen, Vereine, Stiftungen und Schulen aus Halle und dem Saalekreis sind die Sieger des Wettbewerbs „Mit Bildung gewinnen", den der Lions-Club „August Hermann Francke" anlässlich seines fünften Bestehens ausrichtete. Insgesamt werden fast 8.000 Euro ausgeschüttet.


Anlässlich des fünfjährigen Bestehens von Lions-Club "August Hermann Francke" und dessen Hilfswerk wurde von beiden im Frühjahr 2017 der Wettbewerb „Mit Bildung gewinnen" gestartet. „Unsere Intension war es, die vielfältigen, oft ehrenamtlich getragenen Bildungsprojekte in Halle und der Region zielgerichtet zu unterstützen und damit gleichzeitig ein Stück Bildungsvielfalt in Halle sichtbar zu machen", erklärte Hilfswerk-Präsident, Berthold Müller-Urlaub im Rahmen der Preisverleihung, die am 28. September im Dorint Hotel „Charlottenhof" stattfand. Ausgezeichnet wurden insgesamt acht Akteure der Bildungsarbeit. Bewerben konnten sich Initiativen, Vereine, Projekte und Stiftungen um einen Projektzuschuss von jeweils bis zu 1.000 Euro. „Wir waren über die Vielfalt der Ideen und Projekte so positiv überrascht, dass wir statt der ursprünglich fünf geplanten Projekt, acht für eine Unterstützung ausgewählt haben", würdigte die Präsidentin des Clubs, Dr. Petra Sachse, das Niveau des Wettbewerbs. Die Förderung von Teilhabe über Bildung ist seit Gründung des Clubs eines seiner wichtigsten Anliegen in der Tradition seines Namensgebers.

Weiterlesen...

 


 

Lions Club „August Hermann Francke" zieht Förderbilanz der ersten fünf Jahre


Projekte über Hilfswerk mit 75.000 € bezuschusst

 

Halle, 28.09.2017. Eine positive Förderbilanz ziehen der Lions Club „August Hermann Francke" und sein Hilfswerk für sein Engagement seit Gründung im Jahr 20112. Die Unterstützung von Projekten und Initia-tiven setzt stark auf Bildung, ist aber insgesamt so vielfältig, wie das Engagement der Hallenserinnen und Hallenser für ihre Stadt.

Gefördert wurden bis 2017:

  1. Clara Zetkin e.V.
  2. Theater, Oper und Orchester GmbH Halle – Musical „13"

  3. Benefizlauf, in Halle

  4. THW Helfervereinigung Halle für „Jugendarbeit"

  5. Förderverein Instrumentalausbildung der LATINA e.V.

  6. Familienkompetenzzentrum der Franckeschen Stiftungen

  7. Kinderbuch, Benning

  8. Peißnitzhaus e.V.

  9. Sportkindergarten André Simoens

  10. Wir helfen e.V.

  11. Eiskunstlaufverein Halle e.V.

  12. Bürgerstiftung Halle

  13. Grund- und Sekundarschule Kastanienallee

  14. Jugend kocht gemeinnützige GmbH

  15. Women in Jazz

  16. Eigenbetrieb Kita, Kindertagesstätte Froschkönig

  17. Kunstverein Halle e.V.

  18. TSG Halle Neustadt 1969 e.V.

  19. Spende an Jugendblasorchester Halle

  20. Sportkleidung für Flüchtlinge

  21. Künstlerhaus 188 e.V.

  22. Förderverein der Deutschen aus Russland - Sachsen-Anhalt e. V.

  23. AWO Kindertageseinrichtungen Halle Saale gGmbH

  24. Spende an DMK Halle/Saalekreis e.V.

  25. Grundschule am Kirchteich – Spielplatz

  26. Leo Club Halle (Saale)

  27. Stadtteilbibliothek West Halle-Neustadt

  28. Hallesches Salinemuseum e.V.

  29. Hallescher Hanseverein e.V.

  30. Förderkreis Willi-Sitte-Galerie e.V.

  31. Stadtbibliothek Halle, Jugendmediathek 360°

  32. Gymnasium Südstadt Halle

  33. Verein der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Halle e.V. – Aus-bildung von Carilloneuren

 

Halle, 22.09.2014. Ab sofort können Unternehmen und Bürger wieder ein Herz für Halles soziales Miteinander zeigen und im Rahmen der Aktion „Unser Herz für Halle“ für den guten Zweck spenden. Mit insgesamt 15.000 Teelichtern soll dabei das größte Lichterherz der Welt zum 10. Halleschen Lichterfest am 2. November 2014 auf dem Marktplatz erstrahlen. Initiatoren der Aktion sind das Hilfswerk des Lions-Clubs „August Hermann Francke e.V.“ und die City-Gemeinschaft Halle.

Bereits im vergangenen Jahr konnte der Weltrekord in Halle mit stolzen 12.405 Teelichtern aufgestellt werden. Dieses Jahr soll der eigene Rekord nochmals überboten werden. Das Besondere an der Idee: Jedes Teelicht kann symbolisch für einen Euro gekauft werden. Das dadurch gesammelte Geld kommt verschiedenen wohltätigen Zwecken zugute. Aus den Erlösen des vergangenen Jahres wurden Projekte der Aktion „Wir helfen“, des Familienkompetenzzentrums der Franckeschen Stiftungen, des Peißnitzhauses und des Eislaufvereins Halle unterstützt.

Privatpersonen können vom 01.10. – 01.11.2014 in ausgewählten Geschäften der halleschen Innenstadt symbolisch Teelichter für einen EURO pro Licht spenden und sich auf Wunsch in die offizielle Spendenliste eintragen.

Auch Unternehmen und Institutionen können für Teelichter spenden. Am Tag selbst, dem 2. November 2014, können außerdem ab 11.00 Uhr Lichter am Stand des Hilfswerkes des Lions-Clubs „August Hermann Francke“ e.V. auf dem Marktplatz erworben werden. Ab dann verweisen auch Videowände auf die Lichterherz-Aktion.

Unterstützer und Spender der Idee sind herzlich willkommen. Und melden sich bitte per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder in einem der beteiligten Geschäfte.

 

Um diese Seite richtig anzeigen zu können benötigen Sie Flash Player 9+ Unterstützung!

Get Adobe Flash player