Pressekontakt:

Olaf Kresse
Pressesprecher des Lions Clubs August Hermann Francke
c/o HOSS PR Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Blücherstraße 26
06120 Halle (Saale)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürgerwettbewerb fördert Bildungsprojekte

Initiative will Chancen verbessern

Heute startet das Hilfswerk des Lions-Clubs "August Hermann Francke" nach dem großen Erfolg 2017 die zweite Runde des Bürgerwettbewerbs "Mit Bildung gewinnen". Damit sollen Projekte von Schulen, Initiativen, Institutionen, Vereinen oder Privatpersonen mit bis zu 1.000 Euro pro Projekt gefördert werden, sofern sie Türen zum Leben öffnen, Benachteiligungen ausgleichen, Kreativität und Ideen fördern oder Teilhabe ermöglichen. Anträge können bis zum 20.05.2018 eingereicht werden.

Robotik-Labor macht Grundschulunterricht spannender

In den letzten Jahren hat sich das SalineTechnikum im Technische Halloren- und Salinemuseum in Halle, nicht zuletzt dank des Erfolgs der Saline-Sommerakademie, zu einem wichtigen außerschulischen Techniklernort im Süden Sachsen-Anhalts entwickelt. Die Ausstrahlung weiter mit praktischen Angeboten über das ganze Jahr zu erhöhen, ist ein besonderes Anliegen der Initiatoren Professor Elke Hartmann und Steffen Kohlert. In einem der neuesten Vorhaben wollen sie Lehrkräfte der Fächer Gestalten und Sachunterricht an halleschen Grundschulen dabei unterstützen, ihre Schüler frühzeitig an digitale Medien und Technik heranzuführen.

Mehr Spaß in der Schule

Förderung ermöglichte Ausbau von Angeboten

Zu den Preisträgern der ersten Auflage des Lions Club-Wettbewerb „Mit Bildung gewinnen" 2017 gehörten auch drei Projekte des Gymnasiums Südstadt Halle. Mit „Bienen in der Schule", „Klingende Schule" und „Südstadtfüchse" lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 selbstorganisiert, eigenverantwortlich und themenorientiert. Dank der Förderung konnten die Projekte ausgebaut und als fester Bestandteil der Schullandschaft weiter etabliert werden. Eindrücke aus den Projekten „Bienen in der Schule" und „Klingende Schule" vermitteln die nachfolgenden Fotos.

Lichterkampagne geht in zweite Runde

Lions sammeln weiter für den guten Zweck

Nachdem das Entzünden der diesjährigen Lichtskulptur des Lions-Clubs „August Hermann Francke" im Rahmen des Lichterfestes 2017 am vergangenen Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, nutzt das Clubhilfswerk die Gelegenheit, noch bis Anfang Januar 2018 für den guten Zweck und weitere Lichter zu sammeln. Dann wird im Rahmen des Wintermarktes ein neuer Versuch unternommen, Halles fünf Türme aus 15.000 Teelichtern erstrahlen zu lassen. Bis zum Wochenende konnte Hilfswerks-Präsident Berthold Müller-Urlaub bereits Spendenzusagen von fast 14.000 Euro verzeichnen und hofft nunmehr auf weitere Unterstützer. Das Spendenkonto lautet DE91 8607 0024 0514 4100 00 bei der Deutschen Bank.

Auch nach Abschluss der aktuellen Kampagne wird der Club in Tradition seines Namensgebers wieder Bildungsprojekte in Halle und der Region fördern.

Lions ziehen erfolgreiche Jubiläumsbilanz

Die Akquisition und Ausschüttung von 75.000 Euro für Projektförderungen in Halle (Saale) und dem Umland ist Bilanz nach fünf Jahren erfolgreichen Arbeitens des Lions-Clubs "August Hermann Francke" und seines Hilfswerks. Bekanntgeworden ist der Club mit seinen Lichterskulpturen aus 15.000 Teelichtern im Rahmen des jährlich stattfindenden Lichterfestes der City-Gemeinschaft Halle Anfang November. Die Aktion findet in diesem Jahr am 5. November statt. Jedes Teelicht steht dabei für eine Spende von einem Euro. In diesem Jahr bildet die Skulptur Halles fünf Türme ab. Der Lions-Club hofft wieder auf eine große Spendenfreudigkeit. „Hier", erklärt Präsidentin Dr. Petra Sachse, „legen wir jeweils den Grundstein für die Förderung von Projekten im Folgejahr. Besonders am Herzen liegen uns dabei Bildungsprojekte in der Tradition unseres Namensgebers. Alle Informationen zur Kampagne haben wir auf unserer Internetseite www.lions-francke.de zusammengestellt."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen