Lions sammeln weiter für den guten Zweck

Nachdem das Entzünden der diesjährigen Lichtskulptur des Lions-Clubs „August Hermann Francke" im Rahmen des Lichterfestes 2017 am vergangenen Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, nutzt das Clubhilfswerk die Gelegenheit, noch bis Anfang Januar 2018 für den guten Zweck und weitere Lichter zu sammeln. Dann wird im Rahmen des Wintermarktes ein neuer Versuch unternommen, Halles fünf Türme aus 15.000 Teelichtern erstrahlen zu lassen. Bis zum Wochenende konnte Hilfswerks-Präsident Berthold Müller-Urlaub bereits Spendenzusagen von fast 14.000 Euro verzeichnen und hofft nunmehr auf weitere Unterstützer. Das Spendenkonto lautet DE91 8607 0024 0514 4100 00 bei der Deutschen Bank.

Auch nach Abschluss der aktuellen Kampagne wird der Club in Tradition seines Namensgebers wieder Bildungsprojekte in Halle und der Region fördern.